Dein neues Handy mit Vertrag im passenden Tarif.

Smartphones werden immer beliebter und sind mittlerweile fest in der Medienwelt verankert. Fast jeder besitzt ein Smartphone oder zumindest ein Handy. Einst teuer und ein Luxusgut, sind Handys heute kostengünstig und fast überall zu bekommen. Zum passenden Handy braucht es aber natürlich auch eine richtige Option zum Telefonieren. Ein Handy mit Vertrag ist heute dabei eine der sinnvollsten Möglichkeiten, die der Prepaid-Option entgegensteht. Die Auswahl an verschiedenen Anbietern ist dabei sehr groß und auch die Unterschiede sind teilweise ziemlich groß. Im Folgenden sollen die wichtigsten Aspekte gezeigt werden, die man beim Handy mit Vertrag beachten sollte.



Wer gezielt auf ein Smartphone schaut, der sollte sich auch der Bedienungsweise der unterschiedlichen Geräte bewusst sein. Das Handy mit Vertrag soll immerhin keinen Ärger, sondern Freude am Nutzen bringen. Die bekanntesten Hersteller auf dem Markt sind momentan dabei:

-Samsung, mit dem freien Betriebssystem Android

-Apple, mit dem eigenen Betriebssystem iOS

-Huawei, mit Android

-LG, mit Android

-HTC, mit Android

-Nokia, mit Windows und Android

-Sony, mit Android

 



Bis auf Apple und einige Geräte von Nokia, sind alle Geräte mit dem Android Betriebssystem ausgestattet. Lediglich in ihrer Benutzeroberfläche unterscheiden sich die Smartphones voneinander. Wer also beim Handy mit Vertrag noch unsicher ist, kann sich auch nach dem Betriebssystem richten. Generell lässt sich sagen, dass die Bedienung aller heutigen Geräte meist sehr einfach und unproblematisch ist. Immerhin muss jeder in der Lage sein, ein Handy mit Vertrag bedienen zu können. Qualitätsmäßig sind die Unterschiede ebenfalls nicht so groß. Alle Hersteller verfügen über Spitzenmodelle im oberen Preissegment. Wer es günstiger braucht, der kann sich bei den alten Generationen umschauen oder auf ein Mittelklassegerät der Hersteller zugreifen. Hersteller wie Apple bieten allerdings keine Mittelklassemodelle an, sondern haben nur eine kleine Auswahl an Geräten. Beim Handy mit Vertrag kommen aber meist immer Topmodelle zum Einsatz.



 

Wer ganz auf Nummer sichergehen möchte, der kann das Handy mit Vertrag auch im Geschäft begutachten und es dort mal in die Hand nehmen und ausprobieren. So kann man das beste Gerät direkt ausfindig machen und kann zwischen allen Herstellern probieren. Das Handy mit Vertrag kann man dann auch direkt im Geschäft kaufen. Im Internet findet man oft aber günstigere Angebote, sodass man ein Handy mit Vertrag auch durchaus online kaufen kann. Man sollte beim Handy mit Vertrag aber damit rechnen, dass Anbieter meist Spitzenmodelle mit ihren Tarifen anbieten.




 

Handy mit Vertrag – Internet unterwegs

Heute ist alles vernetzt und in Zeiten von Social Media und einer Online Gesellschaft ist das Internet auch unterwegs nicht mehr wegzudenken. Daher haben die meiste Tarife beim Handy mit Vertrag heute eine Internet Flatrate dabei. Doch auch hierbei gibt es einige Unterschiede. Die Art des mobilen Internets versteckt sich dabei meist hinter Abkürzungen und Symbolen.

 

-E: Die Internetgeschwindigkeit die hinter dem E steht ist erbärmlich langsam. Gerade mal 256 kbit/s liefert diese Internetverbindung.

-3G: Das 3G Internet welches bei anderen Herstellern auch mit H oder H+ ausgezeichnet wird, hat eine Verbindungsgeschwindigkeit von 384 kbit/s bis zu 42 Mbit/s.

 

-LTE: Das neue LTE bietet eine Downloadrate von 300 Mbit/s und wird momentan flächenmäßig in Deutschland ausgebaut.

 

-4G: Die Erweiterung von LTE ist noch schneller und punktet mit stolzen 1 Gbit/s, ist aber meist in größeren Städten oder Ballungsgebieten anzutreffen. Beim Handy mit Vertrag spielt diese Bandbreite in vielen Regionen also noch keine große Rolle.

 

Wer selten unterwegs ist oder das Internet nur gelegentlich nutzt, dem wird ein 3G-Netz völlig ausreichen. Auch wer nur Messenger dienste nutzt und keine aufwendigen internetfressenden Spiele spielt, wird mit einem einfachen mobilen Datennetz zufrieden zu stellen sein.




 

Telefonieren beim Handy mit Vertrag

Beim Handy mit Vertrag ist das Telefonieren natürlich immer noch die Hauptsache. Auch wenn in Zeiten von mobilem Internet, WhatsApp und anderen Messenger diensten das Telefonieren immer mehr zur Nebensache wird, für die meisten Deutschen zählt das Telefonieren mit dem Handy dennoch zu den wichtigsten Funktionen des Handys. Viele Anbieter haben beim Handy mit Vertrag daher eine Telefonier-Flatrate. Meist kann man dabei in alle Netze telefonieren. Auch Varianten mit Freiminuten gibt es, die sich für alle lohnt, die nur selten oder gelegentlich telefonieren.

 

Altes Handy gegen Neues, doch welches?

Beim Handy mit Vertrag, kommt es natürlich auch auf das Handy oder Smartphone selbst an. Das Gerät sollte auf die Nutzweise des Besitzers angepasst sein. Bei der Auswahl hat man bereits die Wahl zwischen einem klassischen Handy mit Tasten oder den Smartphones. Als Handy mit Vertrag empfiehlt sich heutzutage allerdings klar das Smartphone, da die Funktionen einfach weitreichender und praktischer sind. Nutzen muss man die Funktionen nicht, Telefonieren kann man mit dem Smartphone trotzdem.

 

Wann ist ein Handy mit Vertrag tatsächlich günstiger?

Ob ein Handyvertrag mit Handy tatsächlich günstiger ist, als die Einzelprodukte ist auf den ersten Blick schwer zu erkennen. Dadurch, dass die Anbieter monatliche Preise angeben, lässt sich nicht direkt sagen, wie viel Gewinn der Anbieter beim Handy mit Vertrag tatsächlich macht. Denn ob die angegebenen Leistungen beim Handy mit Vertrag tatsächlich so viel Geld wert sind ist oft fraglich. Die Mobilfunkanbieter gehen dabei oft sehr taktisch vor und bieten beim Handy mit Vertrag ganz andere Leistungen an, als bei den herkömmlichen Tarifen. So wird ein Preisvergleich noch schwerer gemacht. Tatsächlich günstiger kann es für den Endverbraucher dann werden, wenn man auf ein älteres Smartphone Modell zurückgreift. Denn viele Anbieter sitzen oft auf den übriggebliebenen Geräten herum. Um diese dann doch loszuwerden, bieten sie die Ware zu günstigen Tarifen an. Das Handy mit Vertrag ist in solchen Fällen dann tatsächlich günstiger, als die Einzelprodukte. Bei neuen Modellen ist der Anlauf jedoch sehr groß, sodass Hersteller die Preise nach Belieben oben halten können. Der Hype um die neusten Smartphones macht die Preise beim Handyvertrag mit Handy keinesfalls kleiner, sondern schraubt diese eher hoch.

Handy mit Vertrag – Tarife

Nachdem man das Handy ausgewählt hat, kommt es auf den Tarif an. Unterschiedliche Anbieter werben mit den besten Tarifen. Doch was gibt es bei den Tarifen alles zu beachten und was brauche ich wirklich davon? Die Auswahl beim Handy mit Vertrag ist sehr groß und oft ist es nicht überschaubar was von den verschiedenen Elementen eigentlich noch wirklich gebraucht wird.



 

Handy mit Vertrag – SMS

Oftmals bieten Mobilfunkanbieter auch SMS Flatrates an. Diese besitzen heute aber nur noch geringfügige Bedeutung. Durch die vielen Messenger dienste ist es möglich kostenfrei über das Internet tausende von Nachrichten zu verschicken. Wer eine Internet Flatrate beim Handy mit Vertrag hat, der braucht nicht zwingend eine SMS Flatrate. Sinnvoller kann es beim Handy mit Vertrag dabei sein auf Frei-SMS zurückzugreifen. Damit können Sie eine bestimmte Anzahl an SMS ohne weitere Kosten verschicken. Durch die limitierte Zeichenanzahl sind SMS aber unbeliebt geworden und werden in Zukunft wohl auch in die Bedeutungslosigkeit fallen.



 

Kosten bei Handy mit Vertrag

Die Kosten für das Handy mit Vertrag können ganz unterschiedlich sein. Dadurch, dass das Handy Bestandteil des Vertrags ist, sind natürlich auch die Kosten höher. In der Regel beträgt die Laufzeit 24 Monate. Die Kosten hängen auch stark vom gewählten Handymodell ab. Für ein Handy mit Vertrag mit dem neusten Flaggschiff der Hersteller kann man zwischen 35 Euro und 50 Euro rechnen. Für ältere Handymodelle oder günstigere Handys kann man beim Vertrag mit 20 Euro bis 35 Euro rechnen. Das Handy mit Vertrag kann sich kostenmäßig lohnen. Für das Gerät zahlt man meist den symbolischen 1 Euro.

Handyvertrag mit Handy – Was ist das eigentlich?

Bei dieser Form des Tarifes werden Ihnen ein Vertrag und ein Endgerät, heute meist ein Smartphone angeboten. Beim Handy mit Vertrag muss man dabei meist für das Endgerät eine Zuzahlung leisten, die oft aber nur der symbolische 1 Euro ist. Aber auch über hundert Euro kann man bei manchen Anbietern für das Handy mit Vertrag dazuzahlen. Auch für den Vertrag muss man Geld zahlen. Hier sind die Preise sehr unterschiedlich und hängen vom gewählten Gerät und von den gewählten Leistungen beim Handy mit Vertrag ab. Es lässt sich aber auf jeden Fall sagen, dass ein Handvertrag mit Handy durch das Smartphone deutlich teurer ist. Dafür hat man aber ein Endgerät in der Hand bei dem man nur eine geringe Zuzahlung leisten musste.



 

Ist ein Handyvertrag mit Handy immer günstiger als alles einzeln zu kaufen?

Mobilfunkanbieter preisen ihre Produkte immer gut an und so scheint auch das Handy mit Vertrag ein richtiges Top Angebot der Anbieter zu sein. Doch ist dem wirklich immer so? Ist das Handy mit Vertrag tatsächlich die günstigste Alternative, die man als Endverbraucher hat? Hersteller locken Kunden immerhin mit 1 Euro Angeboten für das Handy mit Vertrag. Rentiert sich ein solches Angebot für Kunden, die auf der Suche nach einem Handy mit Vertrag sind? Wir wollen diese Fragen einmal klären und zeigen auch Alternativen und Tipps.

Handy mit Vertrag – Fallbeispiel

Zur Verdeutlichung eines Vertrags haben wir ein Fallbeispiel aufgestellt. Dafür haben wir folgende Konditionen ausgesucht:

 Smartphone:

Samsung Galaxy S8

 Tarif:

8 GB LTE Datenvolumen

Flatrate SMS und Telefonieren

 Bei einem Anbieter sind wir dabei auf Folgendes Angebot fürs Handy mit Vertrag gestoßen: Das Smartphone kann gegen eine Zuzahlung von 1 Euro erworben werden, was sehr verlockend klingt. Bei näherer Betrachtung erkennt man aber, dass die Zuzahlung effektiv aber 41 € beträgt. Im Kleingedruckten finden sich also Kosten, die man auf den ersten Blick nicht sieht. Deklariert wird dieser Kostenpunkt als einmalige Installation, was auch immer man bei einem Smartphone noch installieren muss.



 Der Vertrag selber soll dabei etwa 59 Euro kosten. Aber auch hier muss man wieder das Kleingedruckte zu Rate ziehen. Dieser Preis gilt nur für ein Jahr, danach sind noch zehn Euro draufzulegen. Interessant ist dabei im Kleingedruckten auch noch, dass auch hier versteckte Kosten für das Smartphone lauern. Mit 25 Euro werden diese beziffert. Insgesamt kommen für das Smartphone also doch etwa 65 Euro auf, anstatt dem angepriesenen 1 Euro. Über die zwei Jahre kommen beim Handy mit Vertrag für den Nutzer also effektiv 1538,95 Euro kosten auf.

In der Übersicht sieht dies folgendermaßen aus:

Tarif: 64,29 € * 24 = 1542,96 €

Smartphone: 40,99 €

Gesamt: 1583,95 €

Durchschnitt: 65,99 € pro Monat

Alternative zum Handyvertrag mit Handy

Wer ein Handy mit Vertrag sucht, aber hohe Kosten scheut, der kann auf alternative Wege zurückgreifen. So kann man beide Produkte auch einzeln beziehen. Vor allem hat man hierbei die Wahl des Tarifs, ohne dabei an das Smartphone gebunden zu sein. Wer keine 10 GB Datenvolumen benötigt, der kann beim Handy mit Vertrag auch auf einfache Verträge mit geringerem Volumen und geringeren anderen Leistungen zurückgreifen. Auch hier haben wir ein Fallbeispiel aufgestellt, das mit dem obigen Fallbeispiel im Vergleich steht.

 

Zunächst haben wir uns nach dem Preis für das Smartphone umgeschaut. Auf Amazon sind wir fündig geworden. Samsung verkauft sein Galaxy S8 dort für 578,00 Euro. Wer auf Vergleichsportalen sucht, der wird sicherlich auch noch günstigere Preise finden, aber für unser Fallbeispiel haben wir das Gerät von Samsung Shops gewählt.



 

Im nächsten Schritt haben wir uns nach einem ähnlichen Vertrag umgeschaut und sind bei einem anderen Anbieter auf einen ähnlichen Tarif gestoßen. Mit 8 GB Datenvolumen und einer SMS und telefonier Flatrate sind die Konditionen im Grunde genommen dieselben. Man zahlt bei diesem Vertrag durchschnittlich 29,99 Euro im Monat. Man kommt also beim Vertrag in 2 Jahren auf 719,76 Euro.

 

Zusammen ergibt sich damit:

Tarif: 29,99 € * 24 = 719,76 €

Smartphone: 578,00 €

Gesamt: 1297,76 €

Durchschnitt: 54,07 € pro Monat.

Insgesamt kann man beim Handy mit Vertrag in diesem Fall etwa 300 Euro sparen. Bei den monatlichen Kosten ist das ein Ersparnis von etwas weniger als 12 Euro pro Monat. Wie man sieht, ist ein Handy mit Vertrag als einzelne Produkte oft günstiger als beim Handyvertrag mit Handy.

Fazit

Beim Handy mit Vertrag kommt es immer darauf an, welche Vorstellungen man von Gerät und vom Tarif hat. Wer geringere Ansprüche und ein kleines Budget hat, dem ist es angeraten auf individuelle Produkte zurückzugreifen. Denn so können ein günstiger Vertrag und ein kostengünstiges Gerät gefunden werden. Aber auch wer ein Topmodell besitzen möchte kann einiges an Geld sparen. In unserem Fallbeispiel konnten etwa 300 Euro eingespart werden. Ein Handy mit Vertrag eröffnet also dennoch einiges an Spielraum für Pfennigfuchser. Geld sparen ist auf jeden Fall möglich und wer beim Handy mit Vertrag nur lang genug sucht, der wird die passenden Angebote für sich finden.



 

Die passenden Handytarife finden mal leichtgemacht.

Beim Handy mit Vertrag gibt es eine Reihe verschiedener Anbieter und Handytarife. Da kann man auch schonmal den Überblick verlieren. Die Leistungen und Angebote beim Handy mit Vertrag sind sehr unterschiedlich und nicht immer ist auch ganz klar, welcher Handytarif denn nun der Beste unter den ganzen Verträgen ist. Vor allem wer seinen ersten Vertrag abschließt steht anfangs ziemlich allein in der weiten Welt der Handytarife. Doch den passenden Handytarif beim Handy mit Vertrag zu finden muss nicht immer schwer sein. Beim Handy mit Vertrag gibt es einige Tipps und Tricks, mit denen die Suche leichtgemacht werden kann.

Handy mit Vertrag – Wann sind welche Handytarife sinnvoll?

Den richtigen Tarif zu finden hängt auch ganz von den persönlichen Vorstellungen und der Nutzungsweise ab. Das Handy mit Vertrag sollte an den Nutzer angepasst sein. Um herauszufinden welche Handytarife in Frage kommen haben wir eine kleine Übersicht mit verschiedenen Aspekten erstellt. Diese richtet sich nach verschiedene Beschäftigungen außerhalb des Wohnraums.

 

-Der Musikfan: Wer viel Musik hört, der hat einige Optionen im Ärmel. Einerseits ist es möglich Lieder herunterzuladen und so unterwegs zu hören. Doch dies ist mit einem Aufwand verbunden und auch nicht immer legal. Daher gibt es viele Streamingdienste, die auch beim Handy mit Vertrag angeboten werden. Die Musikdienste können über das mobile Netz genutzt werden. Beim Handy mit Vertrag sollte also darauf geachtet werden, dass ausreichendes Datenvolumen beim Handytarif vorhanden ist. Je nach Nutzung sind hier zwischen 500 MB und 4 GB Datenvolumen empfehlenswert.

 



-Der Zocker: Wem es zu langweilig ist Bücher zu lesen und Musik zu hören, der spielt doch Lieber ein schönes Spiel. Dabei sollte der Gamer beim Handy mit Vertrag auf einige Dinge achten: Einerseits sollte das Smartphone über ausreichend Ressourcen verfügen und eine gute Akkulaufzeit haben, andererseits muss das Datenvolumen beim Handy mit Vertrag recht groß sein. Ab 1 GB Datenvolumen sollte man beim Handytarif wählen, denn einige Spiele können sehr internetlastig sein.

-Der Businessman: Wer viel geschäftlich unterwegs ist, der hat einige Ansprüche an sein Handy mit Vertrag. Eine Telefon und SMS Flatrate sollte dabei sein, denn in der Geschäftswelt wird oft noch auf altbewährte Methoden gesetzt und in einem Telefonat lässt sich vieles ohnehin schneller erklären. Man sollte dabei darauf achten, dass beim Handy mit Vertrag auch eine Auslandsoption vorhanden ist, wenn man oft außer Landes reist. Auch ausreichendes Internet kann eine sinnvolle Sache sein, ist aber nicht zwingend notwendig, denn viele Hotels, Flughäfen und Bahnen bieten heute Internet an.

-Die Couchpotato: Wer nur selten das Haus verlässt, sei es für Einkäufe oder Besorgungen unterschiedlicher Art, der hat meist nur wenige Ansprüche an sein Handy mit Vertrag. Oft reichen sogar 100 MB Datenvolumen aus und eine Flatrate für Telefon und SMS sind eher unnötig. Bei dieser Variante kann eine Menge Geld gespart werden und für WhatsApp Nachrichten reicht es dennoch aus.

 

Es gibt noch eine Reihe weiterer Nutzungsmuster, anhand derer man bestimmen kann welche Handytarife beim Handy mit Vertrag die sinnvollsten Varianten sind. Sinnvoll ist es immer einen Schwerpunkt zu setzen, sei es mobiles Netz oder das Telefonieren.

 

Vergleichsmöglichkeiten Handytarife

Wenn man nun weiß, nach welchem Handytarif man suchen muss, so kann es mit dem Vergleichen anfangen. Beim Handy mit Vertrag gibt es nun einige Möglichkeiten, wie der beste Vertrag gefunden werden kann. Eine Möglichkeit stellt dabei das eigenständige Vergleichen dar. In der Regel stehen die Konditionen der Handytarife beim Handy mit Vertrag online und können recht einfach gefunden werden. Sinnvoll kann es dabei sein zuerst die größten Anbieter der Handytarife zu vergleichen und dann nach und nach auch kleine Anbieter. Beim Handy mit Vertrag ist der günstigste Preis aber nicht immer die beste Lösung. Oft sind es zusätzliche Optionen, wie Auslandsoptionen, die extrem sinnvoll sein können.

 

Eine weitere Variante des Vergleichens beim Handy mit Vertrag ist das Internet selbst. Dort gibt es diverse Vergleichsportale, die den besten Tarif mit dem günstigsten Preis für das Handy mit Vertrag finden. In der Regel kann man auf diesen Seiten angeben, wie viel Datenvolumen man wünscht oder wie viele Freiminuten man beim Telefonieren braucht. Auch nach Preis kann man auf solchen Webseiten suchen. In diesem Fall werden die besten Ergebnisse für den eingegebenen Preis präsentiert. Auch hier ist also eine Vergleichsmöglichkeit beim Handy mit Vertrag zu finden.



 

Beim Handy mit Vertrag kann es auch sinnvoll sein, sich über Blogs und Technikseiten zu informieren. Oft gibt es dort Geheimtipps mit denen man unbekannte, aber hochwertige Anbieter finden kann. Auch spezielle Angebote kann man für das Handy mit Vertrag finden. So gibt es sogar einen Anbieter bei dem man werbefinanziertes Datenvolumen beziehen kann, dafür von Zeit zu Zeit Werbung geschickt bekommt. Für viele ist reines Datenvolumen ohnehin das einzig sinnvolle, denn eine Telefonflatrate ist für viele heute nicht mehr von großer Bedeutung.

Was muss ich alles beachten?

Beim Handy mit Vertrag tricksen viele Anbieter. Daher gibt es einige Punkte, die man beim Abschluss eines Vertrages beachten sollte. Bei der Angabe der monatlichen Kosten sieht man oft zwei Preisangaben. Oftmals lautet die Phrase dabei: „ab dem 13. Monat“. So wird für den ersten Zeitraum meist ein günstigerer Preis angeboten. Ab dann kommen aber hohe Kosten auf. Beim Handy mit Vertrag ist das für den Zeitraum von zwei Jahren kein Problem, denn die Kosten mitteln sich und herauskommt der effektive Preis. Doch über den Zeitraum sollte man das Angebot nicht beziehen, da die Kosten auch ab dem 25. Monat noch gleich hoch sind. Man sollte nach zwei Jahren also wechseln.



 

Kostenfalle Internet

Was das Internet angeht wird man auch heute noch über den Tisch gezogen. Beim Handy mit Vertrag sollte man also ganz besonders auf das Kleingedruckte achten. Denn es kann sein, dass man bei verbrauchtem Datenvolumen zahlen muss. Einige Cents pro MB können da schon auf den Endverbraucher zukommen. Für einen einfachen Musikdownload können so schonmal 10 Cent Extra aufkommen. Beim Handy mit Vertrag sollte man also immer ganz genau darauf achten, was es mit versteckten Preisen auf sich hat und ob diese einen betreffen. Vor allem im Ausland muss man mit dem Handy mit Vertrag noch aufpassen, denn trotz Abschaffung der Roaminggebühren versuchen viele Anbieter dennoch Profit zu schlagen.